Islandhunde "frá Kerlingarfjöll"0
0
00
H-Wurf 3/2013

Arora-Kylja vom Zusameck x Gantroppas Kári

 

1.6.2013 Hjalti, Hjari, Hafli, Maeli und Jon sind ausgezogen! Verstreut von Kopenhagen bis München werden sie sich so schnell nicht wiedersehen, alles Gute meine Süßen...

Hjalti und seine Familie!

Hjari, endlich ist es soweit!

Hafli muss dänisch lernen!

Hlyja-Maeli, Achtung Rani und Sahi...ich komme!

Halvar-Jon, alles Gute mit dem kleinen Mann!

 

31.5.2013: Bevor nun alle H´s unser Haus verlassen hier noch die Bilder der 9. und 10. Woche. Wir werden oft gefragt, wie wir es schaffen so süße und knuddelige Hundekinder abzugeben. All diejenigen möchte ich einladen, die 9./10. Woche bei uns zu verbringen. Die Welpen werden zu überreifem Fallobst, brauchen ihren Individualabstand zu den Geschwistern und wollen die Welt erobern und zwar nicht im Geschwisterverbund. Und wenn dann wieder so liebe Familien sehnsüchtig auf ihren Welpen warten, ist die Zeit des Abschieds einfach da...

 

Maeli, Hafli und Jon

Jon

Maeli

Hafli

Hjari

Hjalti

Jon

Hafli und Jon

Jon und Maeli

Maeli

Hjari das Bärchen

...wer hat sich da denn eingeschlichen?

Hafli

Hjalti

 

  

12.5.2013: Jetzt sind es nur noch fünf kleine H´s, die sind aber putzmunter und haben alles erobert! Gerne spielen Fjona und Isa, meine Erzieherinnen in Ausbildung, mit den Welpen.

Hjari

Hlyja-Maeli (sprich: Meili)

Hafli

Hjalti

Halvar-Jon

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sechs Wochen war Lotta ein quietschvergnügtes Hundemädchen, bis sie plötzlich zentral nervöse Störungen bekam. Selbst mit Rat einer Neurologin kamen wir der Ursache nicht auf die Spur und haben Lotta erlöst. Es war hart für uns, nichts tun zu können und sie gehen zu lassen. Eine pathologische Untersuchung in der TiHo Hannover blieb ohne Befund, da sucht man leider die Nadel im Heuhaufen.  

 

27.04.2013:

Fünf Wochen kleine H´s! So langsam werden sie richtige Hunde, erkunden den Garten und ihren Spielplatz mit Wippe, Tunnel und Bällebad...

Kylja sorgt und entsorgt immer noch, aber feste Nahrung wird auch gern genommen. Leider musste auch die zweite Wurmkur runter!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

15.04.2013:

Zehn Tage habe ich nicht aktualisiert! Entschuldigung! Der H-Wurf ist schon in der vierten Woche. Es ist so viel passiert...das Seh- und Hörvermögen funktioniert. Die ersten Zähne sind durchgebrochen und werden tatkräftig ausprobiert. Kleine Spieleinheiten sind total niedlich zu beobachten. Der Umzug ins Wohnzimmer hat Kylja etwas Stress bereitet, nun sind die anderen Hunde mit im Raum und sie hat längst nicht immer alles im Blick. Nach zwei Tagen hat sich alles beruhigt und die ersten Kontakte entstehen durch das Welpengitter.

 

Rüde 1

 

Hündin 2

 

Rüde 1

 

Rüde 2

 

Rüde 3

 

Hündin 1

 

Rüde 4

 

vorn Hündin 1, Rüde 3 und Rüde 2

 

 

Rüde 2

 

 

 

05.04.2013:

Zwei Wochen H-Würflinge! Die ersten Welpen knacken die 1 kg Marke und haben die Woche wieder richtig gut zugelegt. Alle Äuglein sind auf und noch etwas wackelig erkunden sie die Wurfkiste. Erste Spielansätze und gegenseitiges Beschnäuzeln findet statt, nun werden sie total niedich. Und ich freue mich auf Woche 3...

 

 

 

 

 

 

 

29.03.2013: Die erste Woche ist rum und alles hat sich super eingespielt, Kylja hat die große Umsicht und kann auch schon mal außerhalb der Wurfkiste schlafen. Wir wiegen und säubern die Kiste, unser großer Einsatz kommt später.

Krällchen habe ich geschnitten. Wir beobachten täglich unglaubliche Zunahmen...

Bilder von Woche 1:

 

Rüde 1, Ende Woche 1: 750g

 

Hündin 1, Ende Woche 1: 640g

 

Rüde 2, Ende Woche 1: 730g

 

Rüde 3, Ende Woche 1: 710g

 

Rüde 4, Ende Woche 1: 640g

 

Hündin 2, Ende Woche 1: 700g

 

 

 

 

 

Am 22.03.2013 pünktlich am Stichtag kam unser H-Wurf auf die Welt. Unsere Kylja und Gantroppas Kári sind die Eltern. In knapp vier Stunden hatte Kylja alles erledigt, Bilderbuchmäßig, und alles gesund! Hier möchte ich unser neues Six-Pack vorstellen...

 

Rüde Nr.1, 19.25h, 390g, dp Afterkrallen

 

Hündin Nr.1, 20.05h, 340g, dp Afterkrallen

 

Rüde Nr.2, 21.20h, 400g, dp Afterkrallen

 

Rüde Nr.3, 21.40h, 350g, dp Afterkrallen

 

Rüde Nr.4, 22h, 350g, dp Afterkrallen

 

Hündin Nr.2, 23.20h, 370g, dp Afterkrallen

 

Die ersten Tage verlaufen ohne Probleme, Kylja ist schwer verliebt in ihre Kinder. Wir sind es auch! Alle sehen so gleich aus und doch so verschieden! Weiße Socken haben alle an, manche Kniestrümpfe, manche Sneakers. Und weiße Schwanzspitzen haben alle Welpen abbekommen. Die Kinderschar ist zufrieden und pflegeleicht, kein Wunder bei Zunahmen von täglich bis zu 60g scheint Kyljas Milch eher Sahne-Qualtität zu haben. Sie agiert sicher und souverän, ganz erfahrene Hundemama eben!

Hier ein paar Bilder der ersten Tage...

 

 

 

 

 

 

Hochzeitsbild vom Jan. 2013, Unsere Kylja und Gantroppas Kári werden Eltern unseres H-Wurfes!